Mit PRAY FIRST möchten wir ganz bewusst einen Fokus auf Gebet setzen.

Jesus selber hat es uns vorgemacht: Seine Zeit und sein Handeln auf der Erde waren davon geprägt, dass er in einer tiefen und kontinuierlichen Beziehung zum Vater stand.

Das haben auch seine Jünger gemerkt und du kennst bestimmt das Gefühl, das sie hatten: Hast du schon einmal etwas gesehen, das ein anderer hatte und das du auch wolltest?

Den Jüngern ging es so bei Jesus. Sie bemerkten den Unterschied, den er machte, wenn er betete!

Deshalb baten sie ihn: „Herr, lehre uns, zu beten.“

Gemeinsam mit dir, möchten wir Gebet neu entdecken, bei wöchentlichen Treffen und indem wir einmal im Jahr Zeit für 21 Tage des Gebets nehemen.



ZOOM GEBETSTREFFEN

An jedem Mittwoch um 19 Uhr , hast du die Gelegenheit dich gemeinsam mit anderen zum Beten zu treffen.

Hierfür nutzen wir den Videocall Anbieter ZOOM.



ONLINE-GEBETSWAND

Hier hast du die Gelegenheit dein Gebetsanliegen auf unserer Online-Gebetswand zu posten, damit andere für dein Anliegen beten können.

Das kannst du natürlich gerne Anonym machen, indem du dir ein Synonym als Namen ausdenkst

(wie z.B. Max Mustermann). Alternativ kannst du uns aber auch eine E-Mail an gebet@gegose.de schreiben.


Kommentare: 1
  • #1

    Mrs. X (Freitag, 08 Januar 2021 14:36)

    Bitte betet für Familien und insbesondere für die Kinder und Jugendlichen während des Lockdowns. Das Familien mit der extra Belsatung gut klar kommen.